Menu
  • Sale
  • Baumfinder
  • Amberbaum

    Der Amberbaum, auch Liquidambar styraciflua genannt, ist ein Baum mit hohem Zierwert, der jedem Garten etwas Besonderes gibt! Dieser Baum hat ein schönes sternförmiges Blatt, dass grün ist. Im Herbst ist dies einer der schönsten Bäume in unserem Sortiment. Der Liquidambar styraciflua zeigt sich dann nämlich mit einem großen Farbfestival.

    • Schönes sternförmiges Blatt
    • Korkärtig, gerillte Rinde
    • Farbfestival im Herbst
    • Geeignet für jeden Garten
    PayPal logoGutesiegel Logo
    Amberbaum

    Amberbaum

    • Stammumfang 6 - 10 cm
    • Gesamthöhe 200 - 300 cm
    88,95€ inkl. MwSt - versandkostenfrei!
    Amberbaum

    Amberbaum

    • Stammumfang 10 - 14 cm
    • Gesamthöhe 300 - 400 cm
    143,95€ inkl. MwSt - versandkostenfrei!
    Amberbaum

    Amberbaum

    • Stammumfang 14 - 18 cm
    • Gesamthöhe 400 - 500 cm
    274,95€ inkl. MwSt - versandkostenfrei!

    Benötigen Sie Hilfe?

    Wenn Sie Hilfe oder Beratung für Ihre Wahl benötigen, können Sie unseren Kundenservice per E-Mail, Telefon und unseren Online-Chat erreichen

    Pflegetipps

    Wie schneide ich den Amberbaum?

    Der Liquidambar styraciflua ist ein langsam wachsender Baum, was bedeutet, dass dieser Baum in fast jeden (kleinen) Garten passt. Wenn Sie den Baum in einen kleinen Garten pflanzen möchten, muss er ab und zu zurückgeschnitten werden, damit er nicht zu groß wird. Wenn der Amberbaum genug Platz zum Wachsen hat, ist ein Beschneiden fast unnötig. Wichtig ist nur, dass die dicken Zweige am Stamm jährlich entfernt werden. Diese Äste führen nämlich oft dazu, dass die Krone aus der Form gerät. Wenn nötig, können einige Zweige gekürzt werden, um eine pyramidenförmige Krone zu kreieren.

    Ist der Amberbaum winterhart?

    Der Liquidambar styraciflua ist ziemlich winterhart. Ein junger Amberbaum ist relativ empfindlich gegen strengen Frost und dadurch kann es nach einer strengen Frostperiode passieren, dass die Enden der Zweige absterben. Wenn der Baum älter wird und länger an der selben Stelle im Boden steht, wird er immer robuster. Ein Amberbaum, der in einem Topf oder Bottich gepflanzt wurde, ist am empfindlichsten gegen strengen Frost, aber im allgemeinen kann der Amberbaum kurzzeitigen Frost von bis zu -16 Grad Celsius vertragen.

    Kann der Liquidambar styraciflua das ganze Jahr über gepflanzt werden?

    Ja, der Amberbaum kann das ganze Jahr hindurch angepflanzt werden. Nur bei Frost oder extrem heißem Wetter (über 30 Grad Celsius) ist es ratsam, den Baum nicht zu pflanzen. Wenn der Amberbaum in der Wachstumsperiode gepflanzt wird, ist es wichtig, dass der Baum nach dem Pflanzen zusätzlich Wasser bekommt, und zwar solange, bis er das Grundwasser mit seinen eigenen Wurzeln aufnehmen kann.

    Wie alt sind Amberbäume beim Ankauf?

    Da Amberbäume ziemlich langsam wachsen, haben diese Bäume oft ein höheres Alter, bevor sie eine bestimmte Größe erreichen. Hierunter sehen Sie eine Alters-Übersicht bei verschiedenen Größen von Amberbäumen:

    - Amberbaum 200-300 cm hoch: 4/5 Jahre alt

    - Amberbaum 300-400 cm hoch: 5/6 Jahre alt

    - Amberbaum 400-500 cm hoch: 6/8 Jahre alt

    Das Alter dieser Amberbäume ist nur ein Hinweis und kann etwas von der Realität abweichen.

    Können Amberbäume Krankheiten bekommen?

    Nein, er Liquidambar styraciflua ist so gut wie frei von Krankheiten. Bis heute haben Experten noch keine Krankheiten bei diesem Baum feststellen können.

    Kann ein Amberbaum auch in einem Topf oder einem Bottich gepflanzt werden?

    Ja, ein Liquidambar styraciflua kann auch in einem Topf oder Bottich gepflanzt werden. Hierbei ist es aber wichtig, dass der Baum alle 2 bis 3 Jahre in einen großen Topf oder Bottich umgepflanzt wird, damit er weiter wachsen kann. Weiterhin braucht der Baum in einem Bottich oder Topf während der Wachstumsperiode und bei warmem und trockenem Wetter, täglich Wasser.

    Wie hoch kann dieser Baum maximal werden?

    Der Baum wird eine Gesamthöhe von 15 Metern erreichen, wenn man ihn nie beschneidet. Bei jährlichem Schnitt kann man die Höhe des Baumes so gut wie selbst besteimmen.

    Ist der Amberbaum windempfindlich?

    Ja. Der Liquidambar styraciflua ist ziemlich windempfindlich. Beim Anpflanzen eines Amberbaumes ist es ratsam, ihn an einen geschützen Ort zu pflanzen, an dem wenig (starker) Wind ist. Wir liefern fast alle Amberbäume mit einem großen Bambusstock, der vom unteren Stammende bis zur Spitze des Baumes befestigt ist. Dieser Bambusstock sorgt für extra Halt, sodass der Baum besser gegen den Wind geschützt ist.

    Eigenschaften des Amberbaumes

    Die Blätter des Amberbaums werden gelb, orange, rot und violett. Durch dieses Herbstschauspiel bekommt der Amberbaum alle Aufmerksamkeit, die er verdient. Wenn Sie das Blatt dieses Baumes zerquetschen oder zerdrücken, wird ein herrlicher Geruch aus dem Blatt freigesetzt. Der Liquidambar styraciflua hat eine korkartig gerillte Rinde. Die Krone deses Baumes hat ein bizarres Wachstum, wodurch er eine charakteristische Form annimmt. Alles in allem ist der Amberbaum ein bekannter Baum in Deutschland, der in jedem Garten einen Mehrwert schafft!

    Der König der Herbstfarben

    Der Amberbaum ist am bekanntesten für seine atemberaubenden Herbstfarben, und aufgrund dieser Farben kann man sagen, dass der Amberbaum der König der Herbstfarben ist! Die Kombination des sternförmigen, großen Blattes mit den verschiedenen Farben im Blatt ist phänomenal. Ab Ende September beginnen sich die Blätter zu verfärben und der Laubfall kann bei günstigem Wetter bis Ende November dauern. Der Höhepunkt der Herbstfarben ist meistens im Oktober. Im Herbst zeigt sich der Liquidambar styraciflua mit seinen gelben, orangen, roten und violetten Blättern. Diese Herbstfarben können von Baum zu Baum variieren und sind abhängig von der Art des Bodens, worauf der Baum steht und davon, welche Stoffe er freisetzt. Sind Sie auf der Suche nach einem Baum, der fast immer die gleichen Herbstfarben hat? Dann ist der Amberbaum ‘Worplesdon’ eine gute Wahl!

    Versandkosten

    Bestellungen ab 75€ (Innerhalb NRW) -
    Kostenlos

    Was unsere Kunden über uns sagen

    Wir sind ständig dabei, unsere Serviceleistungen für Sie zu verbessern

    Kunden bewerten uns mit einem Durchschnitt von 9.7 aus 318 Bewertungen

    Alle bewertungen anzeigen auf Kiyoh

    Wachstumsart des Amberbaumes

    Der Liquidambar styraciflua ist ein langsam wachsender Baum, was bedeutet, dass dieser Baum in fast jeden (kleinen) Garten passt. Wenn Sie den Baum in einen kleinen Garten pflanzen wollen, muss der Baum ab und zu beschnitten werden, um nicht zu groß zu werden. Wenn der Amberbaum genug Platz zum Wachsen hat, ist ein Beschneiden fast unnötig. Wichtig ist nur, dass die dicken Zweige am Stamm jährlich entfernt werden. Diese Äste führen nämlich oft dazu, dass die Krone aus der Form gerät. Wo nötig, können einige Zweige gekürzt werden, um eine pyramidenförmige Krone zu kreieren.

    Der Amberbaum wächst trotz seines langsamen Wachstums sehr launenhaft. Die Äste/Zweige des Liquidambar styraciflua wachsen ziemlich horizontal und haben eine rotbraune Farne. Der Stamm dieses Baumes ist korkartig, und wenn der Baum älter wird, entstehen hier Rillen. Wenn Sie den Baum nicht beschneiden, kann er eine Gesamthöhe von ungefähr 15 Metern erreichen.