Menu
  • Sale
  • Baumfinder
  • Säulenbäume

    Säulenbäume sind schmale, aufsteigende Bäume, die schlank bleiben. Da diese Bäume wenig Platz benötigen, sind sie ideal für den kleineren Garten! Natürlich eignen sich die Säulenbäume auch für den größeren Garten. Baumlieferservice.de hat sowohl säulenförmige Bäume mit Hochstamm als auch mit Viertelstamm im Sortiment.

    • Baum nimmt wenig Platz ein
    • Benötigt wenig Pflege
    • Geeignet für jeden Garten
    • Beliebte Baumart
    PayPal logoGutesiegel Logo

    Benötigen Sie Hilfe?

    Wenn Sie Hilfe oder Beratung für Ihre Wahl benötigen, können Sie unseren Kundenservice per E-Mail, Telefon und unseren Online-Chat erreichen

    Häufig gestellte Fragen

    Wie hoch kann ein Säulenbaum werden?

    Ein Säulenbaum kann sehr hoch werden, sofern er nicht zurückgeschnitten wird. Die genaue Höhe des Baumes ist abhängig von der Art.

    Die Goldulme zum Beispiel wächst viel weniger hoch als die säulenförmige Stieleiche. Die Goldulme und die japanische Blütenkirsche können eine maximale Höhe von 8 bis 10 Metern erreichen. Ein säulenförmiger Amberbaum oder der Tulpenbaum in Säulenform dagegen können eine maximale Höhe von bis zu 10 bzw. 14 Metern erreichen.

    Die Rotbuche, die Grünbuche sowie die Hornbuche als Säulenbaum können gar eine maximale Höhe von 18 bis 22 Metern erreichen. Durch jährliches Zurückschneiden des Säulenbaums können Sie die Endhöhe jedoch stark beeinflussen und deutlich geringer halten.

    Für welchen Gartentyp ist ein Säulenbaum geeignet?

    Säulenbäume sind für jeden Garten geeignet. Insbesondere sind sie auch bei kleineren Gärten eine geeignete Wahl. Dies liegt daran, dass sie eine enge Wuchsform haben, wodurch sie wenig Platz beanspruchen. Die rote Säulenbuche, die grüne Säulenbuche sowie die säulenförmige Sommereiche dagegen eignen sich weniger für kleine Gärten. Diese Arten empfehlen wir wegen ihrer großen Höhe im ausgewachsenen Zustand nur für mittelgroße und große Gärten.

    Gibt es auch immergrüne Säulenbäume?

    Ja, zusätzlich zu all den Laubbäumen, die wir im Sortiment haben, bieten wir auch immergrüne Säulenbäume an. Hierzu zählen unter anderem die italienische Zypresse, die amerikanische Zypresse oder der Nadelbaum ‚Smaragd‘, welcher ebenfalls häufig als immergrüner Säulenbaum im Garten verwendet wird.

    Können Säulenbäume das ganze Jahr über gepflanzt werden?

    Ja, Säulenbäume können das ganze Jahr über gepflanzt werden, sofern kein starker Dauerfrost auftritt oder der Boden gefroren ist. Falls der Baum während der Vegetationsperiode gepflanzt wird ist es wichtig, den Säulenbaum ausreichend mit Wasser zu versorgen.

    Wie oft sollte ich einen Säulenbaum beschneiden?

    Die meisten Säulenbäume müssen nur einmal im Jahr beschnitten werden. Beschneiden Sie den Säulenbaum so, dass er seine schlanke Form behält.

    Sie benötigen weitere Tipps oder Erklärungen zum beschneiden des Säulenbaums? Zögern Sie nicht, unseren Kundenservice zu kontaktieren.

    Schmale Bäume

    Säulenbäume können am besten als schmal wachsende Bäume beschrieben werden. Im lateinischen finden sich häufig Namen wie „Fastigiata“ oder „schlanke Silhouette“ wieder. Diese Baumart kann in jedem Garten gepflanzt werden. Häufig werden die Säulenbäume auch entlang von Auffahrten oder Gehwegen platziert.

    Säulenbäume sind ideale Bäume für den kleinen Garten. Sie sind ein echter Hingucker, da sie sich durch ihre schmale, aufrechte Wuchsform von anderen Pflanzen abheben. Darüber hinaus ist auffällig, dass die Äste beim Säulenbaum bereits am unteren Stammende eng verzweigt sind. Die ersten Äste sprießen bereits ca. 20 bis 40cm über dem Boden. Indem die darunter liegenden Äste jährlich zurückgeschnitten werden, erstellen Sie aus dem Säulenstrauch einen Säulenbaum.

    Die verschiedenen Arten von Säulenbäumen

    Bei Baumlieferservice.de können Sie ganz einfach Ihren Lieblingssäulenbaum bestellen. Sie suchen einen Baum, der wenig Platz im Garten einnimmt? Dann ist ein Säulenbaum genau das richtige für Sie! Sie können zwischen verschiedenen Arten und Größen wählen. Unser Sortiment umfasst auch schmale Bäume mit schönen Blüten und unterschiedlichsten Herbstfarben.

    Die bekanntesten und beliebtesten Säulenbäume bei Baumlieferservice.de werden Ihnen hier erläutert:

    Säulenhainbuche (Carpinus betulus 'Fastigiata')

    Die Säulenhainbuche ist einer der bekanntesten Säulenbäume in Deutschland. Der Baum hat eine sehr enge Wuchsform. Darüber hinaus ist die Verzweigung des Carpinus betulus ‚Fastigiata‘ äußerst fein, was ihm zu einer dichten Krone verhilft. Im Frühjahr erstrahlt der Baum in hellem grün. Im Sommer färben sich die Blätter dann dunkelgrün. Die eiförmigen, zackigen Blätter färben sich im Herbst in golden-gelbe Farben.

    Die säulenförmige Hainbuche ist ein sehr starker und robuster Baum. Da wir bei Baumlieferservice.de nahezu alle unseren säulenförmigen Hainbuchen selbst anpflanzen unterscheiden wir uns durch vollwertige und schwere Bäume von der Konkurrenz.

    Verfügbare Größen:

    6 - 10 cm Stammumfang / 2,00 - 3,00 m Gesamthöhe

    10 - 14 cm Stammumfang / 3,00 - 4,00 m Gesamthöhe

    14 - 18 cm Stammumfang / 4,00 - 5,00 m Gesamthöhe

    20 - 25 cm Stammumfang / 5,00 - 7,00 m Gesamthöhe

    Säulenamberbaum (Liquidambar 'Slender Silhouette')

    Der säulenförmige Amberbaum ist in Deutschland seit einigen Jahren auf dem Vormarsch. Der Liquidambar Styraciflua ‚Slender Silhouette‘ zeichnet sich durch große, sternförmige Blätter aus. Diese Blätter entfalten ihre volle Schönheit im Herbst, wenn sie in gelben, orangenen, roten, sowie violetten Farben erstrahlen. Somit wird der Amberbaum zu einem echten Blickfang in Ihrem Garten.

    Verfügbare Größen:

    6 - 10 cm Stammumfang / 2,00 – 3,00 m Gesamthöhe

    10 - 14 cm Stammumfang / 3,00 – 4,00 m Gesamthöhe

    Japanische Säulenkirsche (Prunus serrulata 'Amanogawa')

    Der Prunus serrulata 'Amanogawa' erstrahlt im Frühjahr mit wunderschönen Blüten: der Baum ist voller rosa Blüten, die in Büscheln wachsen und die Aufmerksamkeit von Bienen und Schmetterlingen auf sich ziehen! Nach der Blüte erscheinen die neuen Blätter bronzefarben, ehe sie sich grün färben.

    Im Herbst setzt sich die säulenförmige japanische Zierkirsche erneut mit wunderschönen Farben in Orange, Gelb und Rot in Szene. Alles in allem hat man hier einen Säulenbaum, der zu jeder Jahreszeit im Rampenlicht steht.

    Verfügbare Größen:

    6 - 10 cm Stammumfang / 2,00 – 3,00 m Gesamthöhe

    10 - 14 cm Stammumfang / 3,00 – 4,00 m Gesamthöhe

    14 - 18 cm Stammumfang / 4,00 – 5,00 m Gesamthöhe

    Goldulme als Spindelbusch (Ulmus hollandica 'Wredei')

    Die Goldulme hat ebenfalls ein säulenförmiges Wachstum. Dieser Baum ist sehr beliebt und ist immer häufiger in deutschen Gärten zu sehen. Dies liegt daran, dass die Goldulme nicht sehr schnell wächst und schön schmal bleibt. Somit ist dieser Baum bestens für kleine Gärten geeignet.

    Die Ulmus hollandica 'Wredei' entwickelt im Frühjahr auffallend gelbe Blätter, die später goldgelb bis grüngelb erscheinen. Durch diese auffälligen Farben sticht die Goldulme deutlich von anderen Bäumen hervor. Schneiden Sie die Ulmus hollandica ‚Wredei‘ jährlich zurück, um den Baum schön schlank zu erhalten, sodass er in seiner Vegetationsperiode seine schönen goldgelben Blätter beibehält.

    Verfügbare Größen:

    6 - 10 cm Stammhöhe / 2,00 - 3,00 m Gesamthöhe

    10 - 14 cm Stammhöhe / 3,00 – 4,00 m Gesamthöhe

    Grünbuche und Rotbuche (Fagus sylvatica 'Dawyck' und Fagus sylvatica 'Dawyck Purple')

    Die grüne und rote Säulenbuche sind Säulenbäume mit einem klassischen Touch. Diese Bäume können sehr alt und – sofern sie nicht zurückgeschnitten werden – auch sehr groß werden. Die Fagus sylvatica ‚Dawyck‘ und ‚Dawyck purple‘ wachsen in den ersten Jahren sehr langsam, wodurch es eine Weile dauert, bis die Krone schön ausladend ist. Sobald die Krone dann jedoch schön groß und gleichmäßig ist, ist der Baum ein echter Hingucker.

    Diese Säulenbuchen machen den Garten ein Stück weit exklusiver. Grüne und rote Säulenbuchen werden oft in großen oder mittelgroßen Gärten gepflanzt. Häufig werden sie auch entlang einer Auffahrt oder zusammen mit einer Buchenhecke als Trennwand im Garten gepflanzt. Er ist ein robuster Baum, der den widrigsten Bedingungen standhält.

    Verfügbare Größen:

    6 - 10 cm Stammumfang / 2,00 – 3,00 m Gesamthöhe

    10 - 14 cm Stammumfang / 3,00 – 4,00 m Gesamthöhe

    14 - 18 cm Stammumfang / 4,00 – 5,00 m Gesamthöhe

    Säulentulpenbaum (Liriodendron tulpifera 'Fastigiatum')

    Ein wunderschöner, sowie einzigartiger Säulenbaum, der jedem Garten einen Mehrwert verleiht. Der säulenförmige Tulpenbaum hat eine schöne Blattform, die der Form einer großen Tulpe ähnelt. Des Weiteren bekommt der Tulpenbaum schöne gelbgrüne Blüten.

    Der Liriodendron tulpifera 'Fastigiatum' hat eine feine Verzweigung, die ihm schnell eine volle Säulenform verleiht. Im Herbst ist dieser säulenförmige Tulpenbaum durch seine schönen gelben Herbstfarben ein wahrer Blickfang im Garten.

    Verfügbare Größen:

    6 - 10 cm Stammumfang / 2,00 – 3,00 m Gesamthöhe

    10 - 14 cm Stammumfang / 3,00 – 4,00 m Gesamthöhe

    Andere Säulenbäume

    Die Säulenstieleiche (Quercus robur ‚Fastigiata Koster‘), die grüne Säulenstieleiche (Quercus palustris ‚Grüne Säule‘), sowie der Säulenahorn (Acer platanoides ‚Columnare‘) sind weniger bekannte Säulenbäume, die Ihrem Garten jedoch ebenfalls einen wunderbaren Mehrwert verleihen!

    Versandkosten

    Bestellungen ab 75€ (Innerhalb NRW) -
    Kostenlos

    Was unsere Kunden über uns sagen

    Wir sind ständig dabei, unsere Serviceleistungen für Sie zu verbessern

    Kunden bewerten uns mit einem Durchschnitt von 9.7 aus 326 Bewertungen

    Alle bewertungen anzeigen auf Kiyoh

    Säulenbäume erfreuen sich einer zunehmenden Beliebtheit

    Bekanntermaßen nehmen Säulenbäume nur wenig Platz ein. Da in neuen Wohnsiedlungen immer häufiger nur kleine Gärten angelegt werden, ist es immer wieder der Fall, dass nur wenig Platz zum Pflanzen eines Baumes vorhanden ist. Wenn Sie dennoch einen Baum in Ihrem Garten möchten, sind Säulenbäume, sowie Kugelbäume meist eine geeignete Wahl.

    Säulenbäume können gut heranwachsen und sind in ihrer Krone meist sehr schmal, sofern sie jährlich zurückgeschnitten werden. Darüber hinaus sind fast alle Säulenbäume äußerst pflegeleicht: Da die Menschen immer weniger Zeit haben um sich um ihren Garten zu kümmern, ist der Säulenbaum die ideale Lösung für Ihren Garten.

    Die meisten Säulenbäume müssen einmal im Jahr zurückgeschnitten werden. Auf diese Weise halten Sie den Bam schön schlank und er nimmt nur wenig Platz ein. Schließlich werden Säulenbäume auch häufig dafür verwendet, Lücken am Rande des Gartens zu füllen, um so unerwünschte Blicke fern zu halten. Durch die große und vielfältige Auswahl an Säulenbäumen bei Baumlieferservice.de können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen und Ihren Garten zu einem einzigartigen Ort machen!

    Beschneiden eines Säulenbaums

    Säulenbäume benötigen im Allgemeinen nur wenig Schnitt. Die meisten Säulenbäume müssen lediglich einmal im Jahr zurückgeschnitten werden. Einige wenige benötigen nur alle paar Jahre einen Schnitt. Sofern der Baum genug Platz hat, können Sie sich auch dazu entscheiden ihn überhaupt nicht zurückzuschneiden.

    Beim Beschneiden des Säulenbaums ist es wichtig darauf zu achten, die schlanke und aufrechte Form des Baumes beizubehalten. Es ist daher wichtig, „hängende Zweige“ abzuschneiden, sobald diese über die Säulenform hinausragen. Diese hängenden Äste sorgen dafür, dass der Baum aus der Form gerät.

    Die Größe des Säulenbaums kann leicht durch jährliches Zurückschneiden beeinflusst werden. Sie entscheiden selbst, wie hoch Ihr Baum im Garten sein soll.